Kurzlebenslauf

  • 2003: erstes juristisches Staatsexamen(Studium an der Universität Bielefeld)
  • 2006: zweites juristisches Staatsexamen(Rechtsreferendariat beim OLG Düsseldorf)
  • 2007: Zulassung zur Rechtsanwaltschaft
  • 2008: Zertifizierung zum Mediator– Wirtschaftsmediation und interkulturelle Mediation (Universität Bielefeld – Anwalts- und Notarinstitut / eucon – Europäisches Institut für Conlict Management e.V.)
  • 2011: Verleihung des Titels „Fachanwalt für Arbeitsrecht“
  • 2014: Referent des Instituts für Interkulturelle Kommunikation,Vortragstätigkeiten an der Justizakademie (Deutsche Richterakademie) und Schulungsaufträge für Betriebsräte
  • 2016: Berufung in den Fachausschuss Migrationsrecht der Rechtsanwaltskammern Düsseldorf und Hamm, Unterstützung der Rechtsanwaltskammern bei der Vergabe des Fachanwaltstitels Migrationsrecht
  • 2017: Verleihung des Titels „Fachanwalt für Migrationsrecht“

Ehrenämter bzw. weitere Tätigkeitsfelder

  • Generalsekretär der Alevitischen Gemeinde Deutschland e.V.
  • Mitglied der Medienkommission der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM)
  • Mitglied des Fachausschusses bzw. Vorprüfungsausschusses für Migrationsrecht der Rechtsanwaltskammern Düsseldorf und Hamm

Berufsbezogene Mitgliedschaften

  • Deutscher Anwaltverein (DAV)
  • Düsseldorfer Anwaltverein e.V.
  • Neusser Anwaltverein e.V.
  • Verband deutscher ArbeitsrechtsAnwälte e.V.
  • Arbeitsgemeinschaft für Migrationsrecht beim DAV
  • Netzwerk Migrationsrecht – Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart
  • Amnesty International
Menü schließen